Blog Image

Upu Pandaway

...

heißt soviel wie "sich auf den Weg machen". Auf den Weg vom Schreibtischstuhl über den Flugzeugsessel direkt in die Hängematte! Auf dem Weg vom Grau durch Schwarz direkt ins Blau.
In diesem Elektroschreibblog werden wir Euch die verschiedenen Farbimpressionen aus der Hängemattenperspektive in ein 72 dpi Text/Bildkonstrukt novellieren.

จองตั๋ว

In 82 Tagen um uns selbst Posted on Mo, Februar 16, 2009 17:17:11

na, sind euch die beiden am strand aufgefallen? schnell noch mal zurueckgescrollt und ja, die nhbler schreien auf.
sie sind es: ulli und tom!!!

von der insel koh pha ngan haben sie einen kleinen abstecher nach koh tao gemacht (von thailand haben die beiden definitiv mehr gesehen als wir) und so haben wir knapp 2 tage hier gemeinsam verbracht. und endlich mal n paar fotos geschossen…

mit dem hier ueblichen fortbewegungsmittel zum sairee beach

ausflug nach nang yuang, einer vorgelagerten insel, wo wir mit einigen hundertmillionen anderer um die wette schnorchelten.

kommt gut heim!



70 km östlich des Isthmus von Kra

In 82 Tagen um uns selbst Posted on Mo, Februar 16, 2009 16:47:27

liegt koh tao (21km2) die schildkroeteninsel. die wurden allerdings von uns touristen vertrieben. tja, es gibt hier ueber 40 tauchschulen – da passt eben nicht jeder drauf.
aber mittlerweile werden sie hier wieder angesiedelt und die chancen welche zu sehen, stehen gar nicht so schlecht.
von 1933 – 1947 wurde die insel als gefaengnis genutzt, dann wurden die vorwiegend politischen gefangenen begnadigt und die schildkroeten hatten wieder ein paar jahre ruhe.

mir gefaellt es hier ja schon, aber ich habe nicht erwartet, das die insel so touristisch ist. es gibt restaurants, clubs & cafes, die super stylisch aussehen und ebensogut nach hamburg passen wuerden. die touris eiern mit ihren rollkoffern ueber den steg, man sucht sich eine unterkunft fuer 300 baht und abends holt man das kleine silberne glitzerkleidchen aus dem koffer.
nach indien ein merkwuerdiges bild, selbst in den urlaubshochburgen gab es solche hippen laeden nicht.
ein weilchen kann man es sich gut hier aber gut gehen lassen. wir haben uns in den sueden, chalok baan, verzogen, dort ist es ruhiger. den einsamen bungalow im wald haben wir aber hinter uns.

Ein Isthmus (aus dem Griechischen ἰσθμός, isthmos, Plural isthmoi)
ist ein relativ schmaler Streifen Land, der zu beiden Seiten von Wasser
begrenzt ist und zwei größere Landmassen miteinander verbindet. Auch
die Bezeichnungen Landenge oder auch Landbrücke sind gebräuchlich. Der eigentliche Isthmus ist die Stelle, an der die Breite des Landstreifens am geringsten ist.



auf tauchstation

In 82 Tagen um uns selbst Posted on Mo, Februar 16, 2009 16:14:43

das ist nicht marc im pool!!! das ist im mitten drin im golf von thailand, koh tao, mango bay. da unten schwabbert gerade ein tauchschueler vorbei. gleich nach unserer ankunft und der zimmersuche hat uns eines der tauchboote einen lift gegeben. als teaser sozusagen, um einen kurs bei ihnen zu belegen. wir wurden mit tauchermaske, schnorchel und flossen und tips fuer die besten stellen ausgestattet & los sind wir. bunte fische und auch nicht so bunte fische schwammen ueberall herum. fantastisch, wie klar die sicht hier ist. romy, vielen dank fuer die unterwasserkameras!


hat auch super funktioniert mit dem teasen, am naechsten tag haben wir angefangen. leider habe ich angst vor
meiner eigenen courage bekommen und den ersten richtigen tauchgang in
9m tiefe nicht mitgemacht.


aber hier das gesicht von jemandem, der ihn mitgemacht hat!!!


einlaufen im hafen von mae haed